Zum Hauptinhalt springen

Beitrag

/ Allgemeines

Vor kurzem war das Online-Magazin moderneRegional schon einmal Thema bei uns, als wir Ihnen vom Deutschen Preis für Denkmalschutz berichteten. Heute möchten wir Ihnen dieses preisgekrönte Magazin mal etwas näher vorstellen.

moderneRegional widmet sich der Baukunst des 20. Jahrhunderts. Das Magazin nimmt  verschiedenste Aspekte unter die Lupe – man findet hier kuriose und interessante Themen und aktuelle Meldungen zu Architektur, Städte- und Gartenbau, zu Design, Fotografie und Kunst am Bau. Mit Fachkenntnis, aber ganz ungekünstelt und auf spielerische Weise behandeln die Redakteure nicht nur die Baukunst selbst. Sie betrachten auch die Auswirkung der Bauten aufs alltägliche Leben ganz normaler Menschen, auf die Kommunikation und Werbung, auf die Formensprache im öffentlichen Raum. So geht es nicht nur um die erhabene Architekturkunst, sondern etwa auch um Kioske, Miniaturen für Modellbau-Eisenbahnen oder die Umnutzung von Kirchengebäuden. Daneben gibt es noch Tipps zu Veranstaltungen, Ausstellungen und Büchern, die in verschiedenster Couleur die Baukunst des letzten Jahrhunderts in den Fokus nehmen.  

Hinter dem Magazin steht ein dreiköpfiges Herausgeber-Team aus Kunsthistorikern, Bauforschern und Journalisten. Die Artikel von moderneRegional erscheinen auf der Website www.moderne-regional.de und auf Facebook unter www.facebook.com/moderneregional/ . Zusätzlich veröffentlicht die Redaktion alle drei Monate ein neues, themenspezifisches Heft, das zum Download auf der Website erhältlich ist.

Allen, die sich für Architektur, Baukunst und urbane Gestaltung interessieren – ob professionell oder aus der Laien-Perspektive, sei der Blick auf moderneRegional wärmstens empfohlen.


Bildnachweis: Moderne Architektur ganz groß - ein Blick in das
mR-Ausstellungsprojekt "märklinMODERNE": Das Faller-Modell "Villa im Tessin" (seit 1961) (Copyright: Hagen Stier)

0800 9191914KontakformularNach oBen