Zum Hauptinhalt springen

Beitrag

/ Bautenstandberichte

Die Bauarbeiten unseres Denkmalschutzobjektes Kloster Karree® laufen planmäßig voran.
Erfreuliche Nachrichten im Oktober: Die Mustergauben wurden fertiggestellt und das Gerüst zurückgebaut. Der Denkmalschutz hat der Ausführung in dieser Art zugestimmt. Zugestimmt wurde ebenfalls der Anbringung von Wärmedämmputz. Die Gewölbestrukturen sind komplett freigelegt. Der Zustand wird durch die Tragwerksplaner untersucht. 

Die freigelegten Holzbalkendecken werden für die sichere Begehbarkeit bei den anstehenden Arbeiten mit Holzplatten ausgelegt. Am östlichen Ende der Baugrube der Tiefgarage wurde die Bewehrung der Bodenplatte weitgehend fertiggestellt. 

Hier sehen Sie den Mittelteil der Baugrube. Wenn die obere Bewehrungslage fertig ist, kann ein Teil der Bodenplatte betoniert werden. Die Platte liegt an der Westseite auf zusätzlichen Bohrpfählen auf. An der herausragenden Bewehrung sind die Pfahlköpfe erkennbar. 

Sobald die Bodenplatte betoniert und fest ist, wird sie von den Bohrpfählen getragen. Die Keller werden in der Zwischenzeit zusätzlich durch eine Holzaussteifung unterstützt.

Es ist uns eine Freude Ihnen mitteilen zu können, dass das Markenkonzept Kloster Karree® mit dem Red Dot Award: Brands & Communication Design 2020 ausgezeichnet wurde. Der Red Dot Award gilt als eine der renommiertesten Design-Auszeichnungen in der Branche und genießt internationale Anerkennung. 

Es handelt sich bei diesem Objekt um eine Markenimmobilie der Terraplan Baudenkmalsanierungsges. mbH, Parsifalstrasse 66, 90461 Nürnberg.

0800 9191914KontakformularNach oBen