Zum Hauptinhalt springen

Beitrag

/ Objektvorstellung

Heute stellen wir Ihnen eines unserer kürzlich fertiggestellten Baudenkmäler vor: den Gutshof zum Lugturm bei Dresden, der nach einer aufwändigen Sanierung ein wunderbares Wohn-Ambiente in verschiedenen Wohneinheiten bietet.

Der Dreiseitenhof Lugturmstraße 2 in Heidenau befindet sich im Ortsteil Gommern, an der unmittelbaren Stadtgrenze zu Dresden. Alle drei Gebäude des Dreiseitenhofes wurden als Baudenkmal eingestuft. Der Dreiseithof ist vermutlich in der ersten Hälfte des 19. Jahrhunderts entstanden und ist ein typisches Beispiel für ein Bauerngut in seiner Erbauungszeit. In der zweiten Hälfte des 19. Jahrhunderts erhielten die Wohngebäude ihre charakteristischen Putzfassaden.

Auch heute noch besteht das Hof-Ensemble aus den drei ursprünglichen Gebäuden: Einem Wohn- und einem Wohn-/Stallgebäude und einer Steinscheune. Das Wohnhaus A war ursprünglich ein Wohn-/Stallgebäude und schmückt sich mit einem aufwändigen Zierputz aus der zweiten Hälfte des 19. Jahrhunderts. Äußerlich ähnlich zeigt sich die gegenüberliegende Steinscheune – heute das Wohnhaus B –, die in der denkmalgeschützten Gesamtheit "Dreiseithof" eine große gestalterische Rolle einnimmt.
Sie wurde deshalb rekonstruiert und für sechs Eigentumswohnungen ausgebaut; diese wurden durch ein neues Treppenhaus zugänglich gemacht. Das Gebäude wurde als KfW-Effizienzhaus unter den Gesichtspunkten eines Denkmals aufbereitet. Zur Belichtung der Wohnungen im Dachgeschoss wurden durchlaufende Gaupen eingefügt. Drei Wohnungen erhielten außerdem vorgelagerte Terrassen.

Mehr über den Gutshof zum Lugturm erfahren Sie hier.

 

0800 9191914KontakformularNach oBen