Zum Hauptinhalt springen

Beitrag

/ Allgemeines

Zahllose historische Bauwerke in Deutschland verdanken ihr Überleben dem Einsatz privater Denkmalfreunde. Um dieses Engagement zu fördern und öffentlich zu würdigen, stiftet das Deutsche Nationalkomitee für Denkmalschutz in jedem Jahr den Deutschen Preis für Denkmalschutz. Die Auslobung richtet sich an Persönlichkeiten und Personengruppen, die sich ehrenamtlich dem Schutz, der Pflege und der dauerhaften Erhaltung des baukulturellen und archäologischen Erbes widmen.

Der Preis gilt außerdem für Journalisten und Publizisten, die in ihrer Arbeit in kritisch-konstruktiver Weise auf Denkmalschutz und Denkmalpflege aufmerksam machen. In diesem Jahr wird der Preis anlässlich des Europäischen Kulturerbejahres mit der besonderen Beachtung nachbarschaftlicher bzw. grenzübergreifender Kooperationen und Initiativen ausgeschrieben. Einsendeschluss ist der 31. März 2018.

Der Deutsche Preis für Denkmalschutz wurde 1977 vom Deutschen Nationalkomitee für Denkmalschutz gestiftet und erstmals 1978 im Rahmen einer feierlichen Veranstaltung vergeben. Der Preis ist auf diesem Gebiet die höchste Auszeichnung in der Bundesrepublik Deutschland. Mehr Information zum Deutschen Preis für Denkmalschutz 2018 finden Sie hier.

0800 9191914KontakformularNach oBen