Zum Hauptinhalt springen

Beitrag

/ Bautenstandberichte

Gerne berichten wir Ihnen auch in diesem Monat vom Baufortschritt in Kerkows Braugärten® in Nauen.

Kerkows Tenne (Haus C): Die Dachdeckerarbeiten sind abgeschlossen, die historische Fassade wurde gereinigt und die letzten Detailarbeiten an der Fassade werden erstellt Weiter ist die Montage der Fenster erfolgt und die Anschlussdetails wurden mit der Denkmalbehörde abgestimmt.

Kerkows Tenne (Haus C): Das historische Mauerwerk wurde saniert und teilweise bestandsgleich wiederhergestellt Die detailreichen Gestaltungsmerkmale im Mauerwerk wurden entsprechend dem Bestand aufgenommen und kommen jetzt durch die Fassadenreinigung vollständig zur Geltung.

Die Rohbauarbeiten und Zimmererarbeiten an der Neuen Werkstatt (Haus G) sind bis auf kleine Anschlussdetails abgeschlossen Der Dachdecker nimmt umgehend die Arbeiten auf.
Weiter werden parallel in der Neuen Werkstatt (Haus G) die Fensterelemente eingebaut Auch diese Arbeiten sollen in den kommenden Wochen abgeschlossen werden.

Kerkows Wohnhaus (hier Haus A): Die Fachwerksanierung ist nahezu abgeschlossen Die Deckenbalken, der Dachstuhl und die Fassade sind fast vollständig saniert Damit sind die Roh und Zimmererarbeiten bis auf kleine Details abgeschlossen und der Dachdecker wird in den kommenden Wochen seine Arbeit aufnehmen.

Kerkows Wohnhaus (hier Haus A): Der Dachstuhl wurde aus statischen Gegebenheiten verstärkt und Details der Gauben wurden final mit der Denkmalbehörde abgestimmt.

Die Rohbauarbeiten an Kerkows Wohnhaus (hier Haus E), sind nahezu abgeschlossen und der Zimmerer wird als nächsten Schritt den Dachstuhl montieren.

In Kerkows Wohnhaus (hier Haus E) wurden die Zuwegungen montiert und der Zugang zu den einzelnen Etagen ist gesichert

Kerkows Mälzerei: Die Rohbauarbeiten haben begonnen und die Arbeiten am Treppenhaus werden in den kommenden Wochen abgeschlossen. Die Fachwerksanierung erfolgt parallel Die Arbeiten im Inneren sind soweit fortgeschritten, dass das Gebäude vollständig eingerüstet wurde. 

Es handelt sich bei diesem Objekt um eine Markenimmobilie der Terraplan Baudenkmalsanierungsges. mbH, Parsifalstrasse 66, 90461 Nürnberg.

0800 9191914KontakformularNach oBen