Die Hesperidenhöfe

Referenzobjekt in Berlin

Die Hesperidenhöfe

Der verfallene Bau an der Mühlenstraße, der mit seinen Zinnen und Türmchen eher wie ein verwunschenes Schloss wirkt, war die erste bedeutsame Industrieansiedlung in Pankow. Bereits 1874 stand auf dem Gelände in der Mühlenstraße eine Malzfabrik, sie ist allerdings nicht erhalten. In den Jahren 1881-1887 wurde der nordöstliche Teil, der heute »Alte Mälzerei« genannt wird, vom Maurermeister A. Rohmer gebaut. Die »Neue Mälzerei«, die sich südwestlich bis zur Neuen Schönholzer Straße ausbreitet, wurde 1898-1902 von C. Teichen und E. Thielebier erbaut. Auftraggeber war damals die heute noch bekannte Schultheiß-Brauerei. Die vier- bis sechsgeschossigen Klinkerverblendbauten zeigen die typischen historisierenden Formen der Industriearchitektur des späten 19.Jahrhunderts.

DIe Bildmaterialien wurden uns freundlicher Weise von der „terraplan, GRUNDSTÜCKSENTWICKLUNGSGES. MBH” zur Verfügung gestellt, welche sämtliche Rechte an diesen Bildern besitzt.

Erfahrungen & Bewertungen zu Artrion GmbH

Teilen:

Was können wir für Sie tun?

Ob Sie Interesse an einer unserer Immobilien haben und ein Angebot wünschen oder eine allgemeine Anfrage an uns haben, unsere Mitarbeiter sind für Sie da. Rufen Sie uns an oder schicken Sie uns eine Nachricht über unser Formular. Unsere Mitarbeiter werden sich schnellstmöglich bei Ihnen melden oder Ihnen ein kostenloses, unverbindliches Angebot senden.

0800 9191914 0800 9191914 kostenfrei aus allen deutschen Netzen

Schicken Sie uns eine Anfrage über das Kontaktformular

*Pflichtfelder
0800 9191914 Kontakformular Nach oBen