Angebot

Text vorlesenText vorlesen

Neubauwohnungen hinter denkmalgeschützten Mauern - ein Investment der ganz besonderen Art - Historie trifft Moderne

Investieren Sie in der dynamischsten Stadt Deutschlands in ein Objekt mit Alleinstellungsmerkmal

Magdeburg boomt - die Chance für Investoren mit Weitblick!

Der deutliche Anstieg der Einkommenssteuerkraft von 50 Prozent in den letzten fünfzehn Jahren in Magdeburg ist dabei ein klarer Beleg, dass das Jobwachstum in besonderem Maße im überdurchschnittlich entlohnten, qualifizierten Bereich stattfindet. So hat sich auch die Arbeitslosenquote in den vergangenen zehn Jahren auf heute nur noch 7 Prozent (Stand Oktober 2018) fast halbiert. Magdeburg, so das Fazit der Experten des Instituts der deutschen Wirtschaft in Köln, stehe exemplarisch für einen erfolgreichen strukturellen Wandel. Klarer Gewinner der positiven wirtschaftlichen Entwicklung in Magdeburg ist der Immobilienmarkt, der von Branchenkennern immer häufiger als „Hotspot“ im Osten Deutschlands bezeichnet wird. Mit einer absoluten Spitzenmiete von 12,50 Euro pro Quadratmeter hat Magdeburg beispielsweise das gemeinhin als „preisintensiver“ eingeschätzte Leipzig (12,25 Euro) klar überholt.

Faszinierende Architektur in einem Viertel für die ganze Familie - ein Denkmal mit Ausnahmecharakter

„Durch die hallenartige Struktur des historischen Straßenbahndepots galt es in Magdeburg lange Zeit als unmöglich, für dieses seltene noch erhaltene Beispiel gründerzeitlicher Infrastrukturarchitektur eine zukunftsweisende Form der Nachnutzung zu finden. Mit dem Buckau-Quartier ist dies jetzt gelungen. Dank der Gliederung des enormen Raumvolumens durch luftige Innenhöfe bleibt die imposante historische Außenwirkung der Originalsubstanz erhalten und die Südfassade wird – nach der vollständigen Rekonstruktion – wieder in ihrer ursprünglichen Form sichtbar. Das gilt auch für die Öffnungen im Dach, durch welche die historischen Stahlfachwerkträger als prägendes Element der Originalarchitektur zukünftig wieder prominent sichtbar werden. Das Ergebnis ist eine unverwechselbare, nach modernen Ansprüchen gestaltete Wohnarchitektur in historischer Hülle, die den einzigartigen Ursprungscharakter des Gebäudes wahrt und in die neue Zeit führt.“

Die Highlights im Überblick

  • Investment in der dynamischsten Stadt Deutschlands
  • Wohnen im beliebten Stadtteil Buckau mit sehr guter Anbindung an das Zentrum
  • S-Bahn-Anschluss fussläufig erreichbar
  • Sehr gute vorhandene Infrastruktur
  • 144 moderne Wohneinheiten
  • Wohnungsgrössen von 48,06 qm bis 143,60 qm
  • Kaufpreise ab 171.286 Euro
  • 126 Tiefgaragenplätze zu je 24.900 Euro
  • Hohe Denkmalabschreibung von ca.72% des Kaufpreises gem. §7h,i 10f EkStG
  • Fast alle Wohneinheiten verfügen über einen Balkon oder eine Terrasse
  • Personenaufzug
  • Fussbodenheizung, Massivholzparkett, moderne Einbauküchen, Designbäder
  • Mietsicherheit durch Mietpool - garantierte Miete 8,75 Euro/qm
  • Festpreisgarantie, Fertigstellungsgarantie
  • Baubegleitendes Qualtätsmanagement - TÜV-Gutachten
  • Erfahrener Bauträger im Denkmalbereich mit zahlreichen Referenzobjekten

Der Film zum Angebot:

BuckauQuartier – Modernes Wohnen in einem Baudenkmal.

» Steckbrief zu „Buckau-Quartier” als PDF downloaden

Ihre Vorteile durch die Denkmalabschreibung*

Am Beispiel der Einheit 15 (1 Zi, 43.93 m², EG)

Kaufpreis147.781 €
Preis pro m² 3.364 €
Steuerlast p.a. 29.115 €
Ihr Kaufpreis 96.190 €
Ihr Preis pro m²2.190 €
Ihre Steuerlast p.a.25.213 €

Daraus ergibt sich ein Überschuss von 309.60 € pro Monat vor Tilgung.

*Berechnung auf Basis folgender Daten über einen Zeitraum von 12 Jahren:
Einkommen in €:
Familienstand:     
Bundesland:
Kirchensteuer:     
 

Die modernen Wohneinheiten vereinen auf ideale Weise historische Altbausubstanz mit Neubau-Wohnkomfort

In kaum einer anderen Stadt wird aktuell Wohnraum schneller vermietet als in Magdeburg - Leben unweit des Elbufers in einem aussergewöhnlichen Baudenkmal bietet Potential für ein erfolgreiches Investment

Es sind die Details des Industriedenkmals, die den neuen Lofts faszinierende Akzente geben und ihnen Einzigartigkeit und Einmaligkeit verleihen. Die luftigen Wohnungen in dem denkmalgeschützten Gebäude überzeugen - die Räume bieten flexible Aufteilungen mit offener Struktur, die durch die Verwendung von Leichtbauwänden an die Wohnerwartungen angepasst werden können, ohne den einmaligen Charakter zu verlieren. Zahlreiche Experten haben an einem Konzept zur Erhaltung der Wesensmerkmale innerhalb der Transformation zu einem modernen Wohnkonzept gearbeitet. Mit Bedacht wurden zwischen den bestehenden denkmalgeschützten Anlagen Neubauten geplant, die sich harmonisch in das beeindruckende Ensemble integrieren. So entstehen Charakter-Wohnungen, die technisch auf dem neuesten Stand sind, dabei aber den Charme des Industriedenkmals aufgreifen und hervorheben. Ein geschichtsträchtiges Quartier, das städtebaulich ein Stück neue Geschichte für die Region schreibt.

Leben mit Komfort und Charme

Eine Raumstruktur, die den Charakter des Industriedenkmals aufgreift. Ein ausgewogenes und außergewöhnliches innenarchitektonisches Konzept, das lichtdurchflutetes Interieur in den Fokus stellt. Im Buckau-Quartier wird die Verbindung alter Bausubstanz gekonnt mit zeitgemäßer Ausstattung effektvoll in Szene gesetzt. Der Charme des alten Gebäudes spiegelt sich in den klaren Linien der Raumaufteilung wider. Im Mittelpunkt: Die Zweckmäßigkeit des Grundrisses, der mit großzügiger Wohnatmosphäre Raum für eigene Ideen der Möblierung entstehen lässt. Das Zuhause ist der Ort, an den wir uns zurückziehen und Körper und Seele pflegen können. Haus und Wohnung müssen – entworfen mit Einfallsreichtum und Freude am Gestalten – daher das Besondere bieten. Diesen Anspruch haben Sie als Nutzer ebenso wie für den Fall, dass Sie Ihre Suite nicht selbst bewohnen. Als Kapitalanleger sollten Sie sich bei der Entscheidung für eine Wohnung stets fragen: „Würde ich mich selbst in dieser Wohnung wohlfühlen?“ Und: „Könnte diese Wohnung zu mir passen?“ Wenn Ihnen Größe, Lage und Ausstattung einer Suite gefallen, ist die Wahrscheinlichkeit groß, dass auch Ihr zukünftiger Mieter davon begeistert sein wird. Spätestens beim Wiederverkauf Ihrer Wohnung werden Sie erleben, das ihre Entscheidung richtig war.

Schönheit ist die vollkommene Übereinstimmung von Sinn, Inhalt und Form. In den Badezimmern werden Sie diese Schönheit finden. Der Innenarchitekt plant für Sie die Gestaltung Ihres Bades. Freuen Sie sich darauf, gemeinsam mit ihm Ihre Fliesen auszusuchen oder doch lieber einen edlen Naturstein zu wählen. Reduktion erschafft Schönheit und innere Werte weit über den Moment hinaus. Erfreuen Sie sich am zeitlosen und puristischen Design von Waschbecken und WC, beispielsweise aus der Serie von Villeroy und Boch. Genießen Sie Ihr vorgewärmtes Handtuch und die klaren Linien des wärmenden Handtuchheizkörpers. Spiegel helfen Menschen und Räumen, ihr Potenzial zur Entfaltung zu bringen. Ein passgenau in den Fliesenspiegel eingelassener Rasierspiegel in der Dusche ermöglicht einen erfolgreichen Start in den Tag. Der übergroße Spiegel über dem Waschbecken verleiht dem Raum Tiefe.

Die Restaurierung eines Kulturdenkmals erfordert viel Fingerspitzengefühl. Nur dann kann es gelingen, verloren gegangener Schönheit wieder zu neuem Glanz zu verhelfen. Umbau und Wiederherstellung von geschützten Kulturdenkmalen erfordern Feingefühl und ein hohes Maß an technischem Know-how. Die Gebäudesubstanz soll von Grund auf saniert werden, ohne die historisch wertvollen Details zu beschädigen. Dies erfordert den Einsatz qualifizierter und erfahrener Meisterwerkstätten. Wir vergeben Aufträge ausschließlich an fachkundige Handwerksbetriebe, die ihr Können schon unter Beweis gestellt haben. Um Bauqualität auf hohem Niveau zu gewährleisten, werden die Gemeinschaftsflächen und jede Suite von einem vereidigten Sachverständigen abgenommen. Während der Bauphase erfolgt eine laufende Qualitätskontrolle durch ein Architekturbüro und den Bauherrn. Bei der Planung und Ausstattung des Gebäudes wird auf Umweltfreundlichkeit, Ergonomie und Komfort geachtet. Eine solide Sanierung und eine energieeffiziente Haustechnik (Heizungs-, Lüftungs- und Elektrotechnik) garantieren Ihnen eine lange Lebensdauer Ihrer Immobilie.

Magdeburg als Investmentstandort ist gefragt wie nie - die Wirtschaftskennzahlen belegen dies eindrucksvoll

Buckau - eines der beliebtesten, altstadtnahen Wohnviertel erwartet Sie - hier lebt und investiert es sich gut!

Magdeburg ist die Ottostadt. Im Jahr 805 erstmals urkundlich erwähnt, wurde die Stadt 968 von Otto I., ihrem vielleicht bekanntesten Bewohner und erstem Kaiser des Heiligen Römischen Reiches, zum Erzbistum erhoben. Als Mitglied der Hanse wuchs Magdeburg im Mittelalter zu beachtlicher Größe und gehörte im Spätmittelalter zu den größten und prächtigsten deutschen Städten. Der 1209 begonnene und 1520 vollendete Dom oder das Kloster Unser Lieben Frauen sind Zeugnis dieser Zeit. Im Dreißigjährigen Krieg zerstört, wurde Magdeburg als Teil Preußens zur stärksten Festung des Königreichs ausgebaut.

Teile dieser Festung sind noch heute im Stadtbild sichtbar. Magdeburg ist auch Geburtsstadt von Otto von Guericke, dem deutschen Physiker, der 1657 mit den „Magdeburger Halbkugeln“ die Existenz der Erdatmosphäre bewies. Durch die 1992 gegründete und nach ihm benannte Otto-von-Guericke-Universität mit ihren mehr als 14.000 Studierenden, die Fachhochschule mit mehr als 6.000 Studentinnen und Studenten und die in der Stadt angesiedelten Fraunhofer- und Max-Planck-Institute bietet die Stadt für Unternehmensgründer und Start-ups ideale Voraussetzungen. Ein Kultur- und Bildungsangebot, das sich sehen lassen kann. Gerade junge Menschen zieht es daher zurück in die Stadt, die ihnen eine perfekte Mischung aus beruflicher Perspektive und individueller Lebensqualität bietet.

Seither erlebt Magdeburg einen unvergleichlichen Bauboom. Die Innenstadt – im Zweiten Weltkrieg zerstört und zuzeiten der Teilung Deutschlands Stück für Stück wieder aufgebaut – wird umfassend saniert, die Universität erweitert, neue Verwaltungsgebäude entstehen. Und auch das Freizeit- und Erholungsangebot kann sich sehen lassen. Magdeburg, Geburtsstadt des Barockkomponisten Georg Philipp Telemann und Wirkungsstätte Richard Wagners, verfügt seit 2004 über ein Vierspartentheater für Oper, Ballett, Konzert und Schauspiel mit täglichen Vorstellungen. Highlight im Sommer sind die Open-Air-Konzerte in der Altstadt. Erweitert wird die Kulturlandschaft durch elf Museen, fünf Kinos, dutzende Galerien, vier Kabarettgruppen und ein vielfältiges Programm aus Konzerten, Musicals und Sportevents in der 1927 im Stil des Neuen Bauens errichteten denkmalgeschützten Stadthalle.

So überrascht es nicht, dass der Tourismus zunimmt und die Zahl der Übernachtungen in Magdeburg kontinuierlich steigt. Im Jahr 2017 wurden bereits über 666.000 Übernachtungen gezählt – ein Zuwachs von 31 Prozent gegenüber 2011.

2012 wurde die Landeshauptstadt Sachsen-Anhalts und mit etwa 241.000 Einwohnern fünftgrößte Stadt der neuen Bundesländer vom Institut der deutschen Wirtschaft zur dynamischsten Stadt Deutschlands ernannt. Und was dabei am wichtigsten ist: Der positive Trend hält an. 2013 wurde die Stadt zur Kommune des Jahres gewählt und bekam den Preis als mittelstandsfreundlichste Stadt. Die Gründe liegen auf der Hand. Wirtschaft und Politik arbeiten seit vielen Jahren reibungslos und erfolgreich zusammen. Nachdem Tausende Arbeitsplätze in der Schwerindustrie nach der Wiedervereinigung verloren gingen, entstehen dank hervorragender Standortpolitik und gezielter Wirtschaftsförderung Tag für Tag neue Stellen. Gerade in den Branchen IT, Maschinenbau und Umwelttechnologie sowie in der verarbeitenden Industrie und in der Logistik entstehen kontinuierlich neue Arbeitsplätze – mit dem Ergebnis einer stark wachsenden Bevölkerung. Der deutliche Anstieg der Einkommenssteuerkraft von 50 Prozent in den letzten fünfzehn Jahren in Magdeburg ist dabei ein klarer Beleg, dass das Jobwachstum in besonderem Maße im überdurchschnittlich entlohnten, qualifizierten Bereich stattfindet. So hat sich auch die Arbeitslosenquote in den vergangenen zehn Jahren auf heute nur noch 7 Prozent (Stand Oktober 2018) fast halbiert.

Magdeburg, so das Fazit der Experten des Instituts der deutschen Wirtschaft in Köln, stehe exemplarisch für einen erfolgreichen strukturellen Wandel. Klarer Gewinner der positiven wirtschaftlichen Entwicklung in Magdeburg ist der Immobilienmarkt, der von Branchenkennern immer häufiger als „Hotspot“ im Osten Deutschlands bezeichnet wird.

Mit einer absoluten Spitzenmiete von 12,50 Euro pro Quadratmeter hat Magdeburg beispielsweise das gemeinhin als „preisintensiver“ eingeschätzte Leipzig (12,25 Euro) klar überholt. Dies gilt ebenso für den Preis von Baugrundstücken für Mehrfamilienhäuser, bei dem Magdeburg mit durchschnittlich 270 Euro pro Quadratmeter 40 Euro vor Leipzig liegt. Ein positiver Trend, der deutlich nach vorne zeigt. Für die Stadt und für Investoren. (Quelle: Plötz Immobilienführer 2015) Die DG HYP schreibt: „Seit 2012 ziehen die Mieten (in Magdeburg) sogar kräftig an.

Bis 2017 stieg die durchschnittliche Erstbezugsmiete um 60 Prozent – und damit doppelt so schnell wie der Durchschnitt der ostdeutschen Oberzentren – auf 8,70 Euro je Quadratmeter. (...) Angesichts der leicht steigenden Einwohnerzahl dürfte sich der Wohnungsmarkt weiterhin positiv entwickeln.“ (Quelle: DG HYP – Immobilienmarkt Ostdeutsche Bundesländer 2018)

Modernste Ausstattungsdetails erwarten Sie im Buckau-Quartier - ein Investment der ganz besonderen Art!

Die Kaufpreisliste

Willkommen in Magdeburgs guter Stube

Wer sich vom Dom kommend am Elbufer hält, erreicht nach nur einem Kilometer den von Peter Josef Lenné gestalteten Klosterberggarten, das grüne Entree des Ortsteils Buckau. Das angesagte Wohnviertel Buckau erstreckt sich entlang des grünen Elbufers mit Blick auf den Stadtpark Rotehorn. Die besondere Atmosphäre des Viertels macht aber nicht nur seine Lage aus, sondern auch die Läden, Galerien und das vielfältige Bildungs-, Kultur- und Freizeitangebot für die ganze Familie. zeigen die Vielfaltigkeit dieses Stadtteils. Hier, inmitten zeitlos schöner Gründerzeitstraßen, zu Wohnraum sanierten Industriedenkmälern und einer familienfreundlichen Infrastruktur aus Kitas, Schulen, Einkaufs- und Freizeitangeboten, entsteht mit dem Buckau-Quartier eine familienfreundliche Wohnoase zum Leben.

Seit einigen Jahren entwickelt sich Buckau zum beliebtesten altstadtnahen Wohnquartier für die ganze Familie. Mit seiner restaurierten Bausubstanz aus der Gründerzeit und hervorragenden Bildungsangeboten, mit seinen Galerien, Theatern und Clubs bietet Buckau all das, was man zum Leben braucht. Vom „Mückenwirt“ am Elbufer pendelt die Personenfähre „Bernburg“ zwischen Buckau und dem Stadtpark Rotehorn.

Die vielen Grünanlagen entlang der Elbe laden zum Radfahren, Joggen, Spazieren und Verweilen ein. Dank hervorragender Anbindung an den öffentlichen Nahverkehr erreicht man in nur wenigen Minuten die Altstadt Magdeburgs, den Hauptbahnhof und die Otto-von-Guericke-Universität. In unmittelbarer Nachbarschaft zum Buckau-Quartier liegen mehrere Kitas, eine Grund- und eine Oberschule.

Attraktiver Wohnraum – insbesondere Familienwohnungen mit 3–4 Zimmern – ist in Magdeburg stark nachgefragt. Gründe sind der Rückbau von Wohnraum nach der Wiedervereinigung und die nun wieder steigenden Einwohnerzahlen der vergangenen Jahre. In keiner anderen deutschen Stadt werden Mietwohnungen deshalb schneller vermietet als hier. Die Leerstandsquote sank zwischen 2009 und 2016 von 7,7 auf 5,3 Prozent. Die begehrtesten Lagen sind dabei die elbenahen Ortsteile Altstadt, Werder und Buckau. Hier stiegen die Mietpreise gegenüber dem Vorjahr um über 7 Prozent.

Als Bestandskunde haben Sie Zugriff auf alle Grundrisse und Kaufpreise

Bitte geben Sie Ihre E-Mail-Adresse ein

Das Baudenkmal App

Das Baudenkmal App

Es ist soweit – ab sofort passt die ganze Welt der denkmalgeschützen Immobilien in Ihre Hand. Mit der Baudenkmal-App bleiben Sie immer auf den neusten Stand und werden regelmäßig über Neuigkeiten und aktuelle Baudenkmalangebote informiert: einfach, kompakt und detailliert.

Was können wir für Sie tun?

Sie haben Interesse am Objekt „”? Einfach das Kontaktformular ausfüllen und wir senden Ihnen ein unverbindliches Angebot zu.

0800 9191914 0800 9191914 kostenfrei aus allen deutschen Netzen

Unverbindliches Angebot zum Objekt „” anfordern

*Pflichtfelder
0800 9191914 Kontakformular Nach oBen