Angebot

Text vorlesenText vorlesen

Wo barocke Pracht zu Hause ist - das Dolce Vita Sachsens!

Stadtbildprägende Substanz mit viel Charakter

Jeder Atemzug ist Kunst, Kultur und landschaftliche Schönheit - Charme und Lebendigkeit, die sofort verzaubern. Kein Wunder, trägt doch die Stadt den Namen "Elbflorenz". Daran anknüpfend entsteht mit diesem absoluten Denkmalsoliitär ein Ort, der eine mitreißende Hommage an die italiienische Lebensart zelebriert. Im Barockviertel, in unmittelbarer Nähe zum Elbufer und mit dem Altstadtpanorama vor Augen, taucht man ein in einen perfekten Moment. Mit viel temperato e passione schöpft man wahrlich aus dem Vollen und genießt auf unbeschwerte Weise die Magie des Lebens. A presto, Dresda.

Unser Baudenkmal ist ein repräsentatives Kleinod mit Blick auf Elbufer und Palaisgarten. Feinste barocke Opulenz formt das 1899 von dem Architekten Oswald Haenel errichtete Gebäude, das heute unter Denkmalschutz steht. Die glanzvolle Aura färbt wie von selbst auf seine Bewohner ab und macht sie zu Protagonisten im Drehbuch ihres eigenen Lebens.

Diese Denkmalperle gehört mit seinen zahlreichen Jugendstilelementen zu den schönsten Bauwerken in Dresden. Die vorhandene Substanz der hochwertigen Materialien ist hervorragend. Erker, Risalite, Balkone, Gesimsbänder und Dachaufbauten schmücken die neobarocke Sandsteinfassade – eine wahre Augenweide. Beim Betreten der mit Säulen verzierten Eingänge ist die repräsentative Erhabenheit des gesamten Gebäudes unmittelbar spürbar.

Das Wohnensemble liegt im Herzen der Inneren Neustadt, welche in zentraler Stadtlage Dresdens liegt und über eine hervorragende Verkehrsanbindung verfügt. Sowohl das Elbufer als auch das Stadtzentrum sind in wenigen Minuten fußläufig erreichbar. Gleich vier Elbbrücken, allesamt von Auto- und Straßenbahnverkehr frequentiert, verbinden die Innere Neustadt mit der anderen Seite der Stadt. Die Autobahn A4 ist über den Zubringer Hansastraße in weniger als 10 Minuten und der Flughafen in 15 Autominuten erreichbar.

In unmittelbarer Nähe des Objekts befindet sich die Straßenbahnhaltestelle „Palaisplatz“ (Entfernung 200 m), die eine schnelle Anbindung an die Dresdner Innenstadt gewährleistet. Der in ca. 400 m Entfernung liegende Bahnhof Dresden-Neustadt ist in 5 Minuten zu Fuß erreichbar und gewährleistet die Anbindung an das Fernverkehrsnetz und den S-Bahn-Verkehr.

Die Innere Neustadt gilt auch als Flaniermeile der Elbmetropole. Sie ist geprägt durch die wunderschön restaurierten Straßenzüge des Barockviertels. Das Barockviertel mit seiner repräsentativen Königstraße beherbergt Cafés, Boutiquen und zahlreiche Galerien. Anwohnern und Gästen der Stadt wird zu allen Jahreszeiten ein vielfältiges Kulturangebot geboten. Auch das Regierungsviertel mit den Ministerien des Freistaates Sachsen und seinen Behörden befindet sich in unmittelbarer Nähe und sichert eine gute und nachhaltige Nachfrage nach Wohnraum.

Die Highlights im Überblick

  • Idyllische Lage am Elbufer
  • Herrlicher Blick auf die Dresdner Altstadt
  • Revitalisierung eines stadtbildprägenden Baudenkmals von einzigartiger neobarocker Architektur
  • 52 Wohnungen, erreichbar über vier Hauseingänge
  • 1 bis 4 Zimmer, 30 bis 135 m²
  • Flächeneffiziente Grundrisse
  • Nahezu jede Wohnung mit Balkon, Loggia oderTerrasse
  • Tiefgaragenplatz für jede Wohneinheit
  • Personenaufzüge, historische Flügeltüren, Deckenhöhen von mehr als 3m
  • Hochwertige Ausstattung in zwei Designlinien und moderner Technik
  • PKW-Stellplatz in der Tiefgarage des benachbarten Neubauquartiers möglich
  • Sanierungskostenanteil in Höhe von 63% des Kaufpreises nach §7hi, 10f EkStG
  • Hohe KfW-Förderung - Programm 151 - bis zu 100.000 Euro zu 0,75% Zins
  • Nicht rückzahlbarer Tilgungszuschuss in Höhe von bis zu 12.500 Euro
  • Fertigstellungsgarantie, Festpreisgarantie
  • Laufendes Baucontrolling, TÜV-Gutachten
  • Renomierter Bauträger mit zahlreichen Referenzobjekten im gesamten Bundesgebiet
  • » Steckbrief zu „Leben im Barockviertel ” als PDF downloaden

KfW-Förderung

Langfristig zinsgünstige Kredite von der KfW-Bank

Folgende Programme werden für das Objekt „Leben im Barockviertel ” von der Kreditanstalt für Wiederaufbau angeboten:

Kredit 151/152, KfW Energieeffizient Sanieren

  • 0,75 % effektiver Jahreszins
  • für alle, die Wohnraum energetisch sanieren oder sanierten Wohnraum kaufen
  • bis 100.000 Euro für jede Wohneinheit beim KfW-Effizienzhaus oder 50.000 Euro bei Einzelmaßnahmen
  • Geld sparen - weniger zurückzahlen: bis 12.500 Euro Tilgungszuschuss
  • Alternativ können Sie als Privatperson das Zuschussprogramm 430 wählen.

Mehr Informationen zum KfW Programm 151/152 auf kfw.de

"Ich blickte von dem hohen Ufer hinab über das herrliche Elbtal, es lag wie ein Gemälde von Claude Lorrain unter meinen Füßen." Heinrich von Kleist

Innere Werte stimmungsvoll in Szene gesetzt

Herrschaftliche Wohnresidenzen mit Charakter und dem Anspruch auf Einzigartigkeit werden entstehen

Auf sechs Geschosse verteilen sich die Wohnungen mit Flächen zwischen rund 30 und 135 Quadratmetern und ein bis vier Zimmern. Die Einheiten überzeugen mit vorteilhaft geschnittenen Grundrissen, die ein individuelles Wohnen ermöglichen. Weiträumige Wohn- und Essbereiche bilden das Zentrum des täglichen Geschehens. Typische Altbau-Elemente wie Flügeltüren und Deckenhöhen von circa drei Metern prägen alle Räume.

Neue, großzügige Balkone zum begrünten Innenhof und ein moderner Komfort mit Fußbodenheizung und Aufzügen lassen kaum Wünsche offen.Das Dachgeschoss wird im Zuge der Revitalisierung neu erschlossen. Sieben lichtdurchflutete Unikate setzen mit ihrer modernen Grundrissplanung individuellem Wohnen die Krone auf. Ein nach oben offener Patio bringt als natürlicher Rückzugsort zusätzlich Licht und Luft in jede Wohnung. Bodentiefe Fenster fassen den Lichthof ein und schaffen eine großzügige Transparenz in den Räumen.

"Die Stadt Dresden scheint gleichsam nur ein bloßes Lustgebäude zu sein, worin sich alle Erfindungen der Baukünste angenehm miteinander vermischen und doch besonders betrachten lassen." Johann Gottfried Herder

Dresden - Elbflorenz - schönste Stadt Deutschlands - kaum eine andere Stadt hat mehr Titel - ihr Investment wartet auf Sie!

Das Leben im Barockviertel in Dresden - alles nur einen Brückenschlag entfernt

Dresden beeindruckt mit einer Vielzahl prachtvoller Bauten. Ihre Kulisse rückt die Kunst des Dolce Vita glanzvoll in den Mittelpunkt. Im 16. Jahrhundert entwickelte sich Dresden zu einer mächtigen deutschen Residenz mit einem von Italien inspirierten Stadtbild. Seitdem trägt die Landeshauptstadt des Freistaates Sachsen den Beinamen „Elbflorenz“. Die Kulturstadt mit ihren unzähligen Kunstwerken wird von Kennern auf der ganzen Welt geschätzt.

Die Landeshauptstadt Sachsens ist als ehemalige Residenzstadt Reiseziel für rund 7,4 Mio. Touristen pro Jahr aus aller Welt. Neben der wirtschaftlichen Kraft, die Dresden zum wohl wichtigsten Zentrum in den neuen Bundesländern macht, bietet die Stadt Bedeutendes an Kunst und Kultur. Zahlreiche architektonische Glanzlichter tragen dazu bei, dass sie zu den schönsten Städten in Deutschland gehört. Der ursprüngliche Gedanke, die Erscheinung der Residenzstadt in eine harmonische Beziehung zur reizvollen Landschaft des Elbtals zu bringen, hat das Stadtbild maßgeblich geprägt. Er wirkt bis heute fort: Im Juni 2005 erhielt das Dresdner Elbtal den Status „UNESCO-Welterbe“.

Abwechslung, Vielfalt und Lebendigkeit sind die Schlüssel für ein gutes Drehbuch. Und für eine gute Lage. Nur einen „Brückenschlag“ von der berühmten Altstadt entfernt liegt die Innere Neustadt. Sie ist das einzig erhaltene barocke Wohn- und Geschäftsquartier Dresdens und nennt sich aus diesem Grund auch „Barockviertel“. Seine Bewohner finden in zentraler und historischer Umgebung eine Erlebnisvielfalt für jeden Anspruch. Ob zum Shopping in die zahlreichen Läden, zum Kunstgenuss in die Galerien und Museen mit anschließendem Cafébesuch oder zum Tagesausklang in eines der erstklassigen Restaurants – im Barockviertel genießt man auf kurzen Wegen eine beschauliche, urbane Atmosphäre. Unser Objekt liegt verkehrsgünstig in der Nähe von den Knotenpunkten Albertplatz und Bahnhof Dresden-Neustadt – dem zweitgrößten Bahnhof der Stadt und mit Anschluss ans ICE-Netz.

„Dresden hat eine große, feierliche Lage, in der Mitte der umkränzenden Elbhöhen, die in einiger Entfernung, als ob sie aus Ehrfurcht nicht näher zu treten wagten, es umlagern."Heinrich von Kleist

Sichern Sie sich ein Investment mit Geschichte und setzen Sie sich selbst ein Denkmal

Die Kaufpreisliste

In diesem prachtvollen Gebäude entstehen einzigartige Wohnungen mit Flächen zwischen rund 30 und 135 Quadratmetern und ein bis vier Zimmern. Die Einheiten überzeugen mit vorteilhaft geschnittenen Grundrissen, die ein individuelles Wohnen ermöglichen. Weiträumige Wohn- und Essbereiche bilden das Zentrum des täglichen Geschehens. Typische Altbau-Elemente wie Flügeltüren und Deckenhöhen von circa drei Metern prägen alle Räume. Neue, großzügige Balkone zum begrünten Innenhof und ein moderner Komfort mit Fußbodenheizung und Aufzügen lassen kaum Wünsche offen. Das Dachgeschoss wird im Zuge der Revitalisierung neu erschlossen. Sieben lichtdurchflutete Unikate setzen mit ihrer modernen Grundrissplanung individuellem Wohnen die Krone auf. Ein nach oben offener Patio bringt als natürlicher Rückzugsort zusätzlich Licht und Luft in jede Wohnung. Bodentiefe Fenster fassen den Lichthof ein und schaffen eine großzügige Transparenz in den Räumen.

Das 119 Jahre alte Gebäude der Königlichen Brand- Versicherungsanstalt am Palaisplatz 2A–D wird zu einem wahr gewordenen Wohntraum, der an modernem Komfort nichts vermissen lässt. Nach aufwendiger Revitalisierung bilden 52 Einheiten ein neues Zuhause für Menschen, die das Besondere suchen. An der Hofseite entstehen neue Balkone für die Wohnungen der Obergeschosse. Und auch unter dem Dach spielt sich alles neu ab: Sieben Endetagen-Wohnungen setzen dem glanzvollen Leben an der Elbe die Krone auf. Für jede Wohnung wird ein Stellplatz in der Tiefgarage des benachbarten Neubauquartiers vorbehalten.

Als Bestandskunde haben Sie Zugriff auf alle Grundrisse und Kaufpreise

Bitte geben Sie Ihre E-Mail-Adresse ein

Das Baudenkmal App

Das Baudenkmal App

Es ist soweit – ab sofort passt die ganze Welt der denkmalgeschützen Immobilien in Ihre Hand. Mit der Baudenkmal-App bleiben Sie immer auf den neusten Stand und werden regelmäßig über Neuigkeiten und aktuelle Baudenkmalangebote informiert: einfach, kompakt und detailliert.

Was können wir für Sie tun?

Sie haben Interesse am Objekt „”? Einfach das Kontaktformular ausfüllen und wir senden Ihnen ein unverbindliches Angebot zu.

0800 9191914 0800 9191914 kostenfrei aus allen deutschen Netzen

Unverbindliches Angebot zum Objekt „” anfordern

*Pflichtfelder
0800 9191914 Kontakformular Nach oBen