0800 9191914Kontakformular
 

Frankfurt am Main

Riverside-Suites

  • Exklusive Lofts in direkter Mainnähe
  • Sanierungskostenanteil ca. 65%
  • Hohe KfW-Förderung
  • Exklusive Ausstattung
  • Professionelles Wohnungsmanagement
Sanierungskostenanteil:
65 %
Wohnflächen:
46 - 125 m²
Kaufpreise:
225.870 - 792.610 €
Fertigstellung:
12/2019
Ansprechpartner für dieses Objekt:
Herr Joachim Bongard
0151 12213310 Joachim Bongard

Exklusive Lofts in direkter Mainnähe, mit schneller Anbindung an die City von Frankfurt am Main

Wohnen in modernsten Industrielofts mit exklusiver Ausstattung liegen voll im Trend und sind ein Garant für eine attraktive Wertsteigerung

Frankfurt ist eine Metropole mit einer liebenswerten Quartierskultur. Die Stadt bietet ihren rund 700.000 Einwohnern ein Höchstmaß an Lebensqualität und gewinnt kontinuierlich an Attraktivität. Nicht umsonst belegt die Mainmetropole Platz vier beim internationalen Ranking des Wealth Reports. Nirgendwo anders wird internationales Flair so perfekt mit lokaler Gemütlichkeit verknüpft wie in Frankfurt. So steht die wirtschaftliche Stärke der Weltstadt mit der Zeil – einer der umsatzstärksten Einkaufsstraßen Deutschlands – nicht im Widerspruch zu dem fast dörflichen Charakter der Stadtteile mit ihren einladenden Apfelweinkneipen. Frankfurt ist hip und herzlich zugleich. Frankfurt ist smart und das mit Seele. In Frankfurt geht es ums Geschäft, aber auch ums familiäre Leben. 180 Nationen leben hier und machen die Stadt vielfältig, bunt und kosmopolitisch. Die Skyline der Metropole ist einzigartig und gilt heute als das Wahrzeichen der Stadt. Der Skyline verdankt Frankfurt den Titel „Mainhattan“. Bereits 1923 bis 1926 wurden die ältesten Hochhäuser gebaut, der Mousonturm sowie das ehemalige Verwaltungsgebäude der I.G. Farben, welches heute zur Universität gehört. In den 50er Jahren entstanden dann Gebäude über 50 Meter Höhe und Mitte der 70er Jahre wurden Wolkenkratzer mit Höhen bis zu 150 Metern gebaut. Die Skyline zeigt die Strahlkraft des Wirtschaftsstandortes Frankfurt, die in das gesamte Rhein-Main-Gebiet reicht.

Aufgrund seiner zentralen und verkehrsgünstigen Lage zählt das Rhein-Main-Gebiet zu den stärksten Wirtschaftsstandorten Deutschlands. Seit Mitte des 19. Jahrhunderts, während der Industrialisierung, stieg die Bedeutung der Region kontinuierlich. Heute leben in „Greater Frankfurt“ – wie die Region auch genannt wird – 5,5 Millionen Menschen. Zwischen Rhein und Main sind 400.000 Unternehmen mit einer jährlichen Bruttowertschöpfung von 201 Milliarden Euro ansässig. Dieser urbane Ballungsraum hat jedoch mehr zu bieten als industrielle Geschichte, wirtschaftliche Schlagkraft und beeindruckende Bankenviertel. In Frankfurt und Umgebung finden sich neben idyllischen Flusslandschaften um Rhein und Main mit ausgeprägten Naturradwegen und weitläufigen Wiesen die angrenzenden Mittelgebirge des Taunus, Vogelsberg, Spessart, Odenwald und Hunsrück. Der Rheingau besitzt das für den Weinbau essenzielle, fast schon mediterrane Klima, während es im rauen Hochtaunus auf geschichtlichen Entdeckungsreisen zahlreiche Relikte der Kelten- und Römerzeit zu besichtigen gibt. So hält die Umgebung für die Bewohner des Rhein-Main-Gebietes attraktive Freizeitmöglichkeiten parat. Die abwechslungsreiche Kulturlandschaft mit historischen Bauwerken, etlichen Burgen und alten Stadtkernen ist Kulisse für saisonale, regionale Feste, Ausstellungen und Aufführungen. In den größeren Städten gibt es zudem zahlreiche Angebote wie in der Alten Oper, am Museumsufer oder der Messe in Frankfurt, der Rheingoldhalle in Mainz oder dem Kasino in Wiesbaden. RheinMain: eine lebenswerte Region.

Backstein lebt. Er erzählt Geschichte. Architektonische Schönheit, klare Strukturen, Räume mit Deckenhöhen über drei Metern fünfzig. Atemberaubender und einzigartiger Loftcharakter, bei dem Details aus der Vergangenheit konvertiert und in eine außergewöhnliche Wohnraumgestaltung integriert werden. Zuhause in den Riverside-Suites! Ein Quartier mit anspruchsvollen Wohnungen in einem geschichtsträchtigen Industriedenkmal, direkt am Ufer des Mains mit ausgedehnten Grünanlagen und einer Vielzahl an Freizeitmöglichkeiten. An der Stadtgrenze zur Finanzmetropole Frankfurt gelegen, ideal angebunden an die Großstadt und das internationale Flughafen-Drehkreuz. Hier – direkt am Mainufer – entsteht eine zeitgemäße Interpretation und Transformation von Historie in die Moderne, für Trendsetter mit einem Gespür für das Außergewöhnliche. Die Großzügigkeit und Geradlinigkeit des Industriedenkmals sind Garant für eine Individualität der Innenarchitektur und des Interieurs der Wohnungen mit atemberaubender Loftatmosphäre. Die ideale Raumaufteilung mit sowohl ausgewählten Details als auch einem zeitlosen Wohndesign sprechen das gehobene Mieterklientel an. Ein Engagement, das sich langfristig auszahlt und durch die Denkmalschutzverordnung attraktive Steuervorteile birgt.

Die Highlights im Überblick

  • Wohnen mit Loftcharakter im Industriedenkmal mit historischer Gebäudesubstanz
  • Hervorragende Lage mit ausgedehnten Grünanlagen und gewachsenem Baumbestand mit Wasserlage
  • Nur einen Katzensprung bis in die pulsierende City von Frankfurt
  • Ideale Verkehrsanbindung in die Rhein-Main-Metropole
  • Nur 20 Minuten bis zum Flughafen Frankfurt
  • Direkte Nähe zu den zahllosen Naherholungsgebieten und Freizeitangeboten des Rhein-Main-Taunus-Kreises
  • Attraktiver Steuervorteil: Abschreibung nach § 7h,i EStG
  • Sanierungskostenanteil ca. 65%
  • hohe KfW-Förderung bis zu 100.000 Euro pro Wohneinheit zu 0.75% Zins
  • nicht rückzahlbarer Tilgungszuschuss in Höhe von bis zu 22.500 Euro
  • im 1.Bauabschnitt 75 moderne Lofts und Maisonetten
  • Wohnungsgrössen von 45,63 qm bis 124,82 qm
  • Kaufpreise ab 225.870 Euro
  • Mieterwartung 14 Euro - 15 Euro/qm
  • Mietsicherheit durch Mietpool, wenn gewünscht.
  • Professionelles Wohnungsmanagement

» Steckbrief zu „Riverside-Suites” als PDF downloaden

KfW-Förderung

Langfristig zinsgünstige Kredite von der KfW-Bank

Folgende Programme werden für das Objekt „Riverside-Suites” von der Kreditanstalt für Wiederaufbau angeboten:

Kredit 151/152, KfW Energieeffizient Sanieren

  • 0,75 % effektiver Jahreszins
  • für alle, die Wohnraum energetisch sanieren oder sanierten Wohnraum kaufen
  • bis 100.000 Euro für jede Wohneinheit beim KfW-Effizienzhaus oder 50.000 Euro bei Einzelmaßnahmen
  • Geld sparen - weniger zurückzahlen: bis 12.500 Euro Tilgungszuschuss
  • Alternativ können Sie als Privatperson das Zuschussprogramm 430 wählen.

Mehr Informationen zum KfW Programm 151/152 auf kfw.de

Frankfurt: Weltstadt - Wirtschaftsstandort - Wachstumsraum

quote oben quote unten

Ihre Vorteile durch die Denkmalabschreibung*

Am Beispiel der Einheit 774 (2 Zi, 71.28 m², 2.OG)

Kaufpreis420.552 €
Preis pro m² 5.900 €
Steuerlast p.a. 29.115 €
Ihr Kaufpreis 255.571 €
Ihr Preis pro m²3.585 €
Ihre Steuerlast p.a.14.392 €

Daraus ergibt sich ein Überschuss von 1.207.74 € pro Monat vor Tilgung.

*Berechnung auf Basis folgender Daten über einen Zeitraum von 12 Jahren:
Einkommen in €:
Familienstand:     
Bundesland:
Kirchensteuer:     
 

Nach umfassender Kernsanierung wird ein neues Denkmalhighlight in der Region entstehen und das Stadtbild nachhaltig prägen

Die hochwertige Ausstattung der Lofts entspricht dem hohen Wohnanspruch dynamischer Stadtmenschen

Es sind die Details des Industriedenkmals, die den neuen Lofts faszinierende Akzente geben und ihnen Einzigartigkeit und Einmaligkeit verleihen. Die luftigen Wohnungen in dem denkmalgeschützten Gebäude überzeugen durch Deckenhöhen mit über drei Metern und fünfzig. Die Räume bieten flexible Aufteilungen mit offener Struktur, die durch die Verwendung von Leichtbauwänden an die Wohnerwartungen angepasst werden können, ohne den einmaligen Charakter zu verlieren. Zahlreiche Experten haben an einem Konzept zur Erhaltung der Wesensmerkmale innerhalb der Transformation zu einem modernen Wohnkonzept gearbeitet. Dabei wurden insbesondere auch die Gegebenheiten der Lage zwischen Wasser und Grünanlagen mit der Anbindung an die Infrastruktur und die Metropole Frankfurt in die Überlegungen mit einbezogen. Mit Bedacht wurden zwischen den bestehenden denkmalgeschützten Anlagen Neubauten geplant, die sich harmonisch in das beeindruckende Ensemble integrieren. So entstehen in den Riverside-Suites 269 Charakter-Wohnungen zwischen 55 und 120 Quadratmetern, die technisch auf dem neuesten Stand sind, dabei aber den Charme des Industriedenkmals aufgreifen und hervorheben. Ein geschichtsträchtiges Quartier, das städtebaulich ein Stück neue Geschichte für die Region schreibt.

Die Restaurierung eines Kulturdenkmals erfordert viel Fingerspitzengefühl. Nur dann kann es gelingen, verloren gegangener Schönheit wieder zu neuem Glanz zu verhelfen. Umbau und Wiederherstellung von geschützten Kulturdenkmalen erfordern Feingefühl und ein hohes Maß an technischem Know-how. Die Gebäudesubstanz soll von Grund auf saniert werden, ohne die historisch wertvollen Details zu beschädigen. Dies erfordert den Einsatz qualifizierter und erfahrener Meisterwerkstätten. Wir vergeben Aufträge ausschließlich an fachkundige Handwerksbetriebe, die ihr Können schon unter Beweis gestellt haben. Um Bauqualität auf hohem Niveau zu gewährleisten, werden die Gemeinschaftsflächen und jede Suite von einem vereidigten Sachverständigen abgenommen. Während der Bauphase erfolgt eine laufende Qualitätskontrolle durch ein Architekturbüro und den Bauherrn. Bei der Planung und Ausstattung des Gebäudes wird auf Umweltfreundlichkeit, Ergonomie und Komfort geachtet. Eine solide Sanierung und eine energieeffiziente Haustechnik (Heizungs-, Lüftungs- und Elektrotechnik) garantieren Ihnen eine lange Lebensdauer Ihrer Immobilie.

Eine Raumstruktur, die den Charakter des Industriedenkmals aufgreift. Ein ausgewogenes und außergewöhnliches innenarchitektonisches Konzept, das lichtdurchflutetes Interieur in den Fokus stellt. In den Riverside-Suites wird die Verbindung alter Bausubstanz gekonnt mit zeitgemäßer Ausstattung effektvoll in Szene gesetzt. Der Charme des alten Gebäudes spiegelt sich in den klaren Linien der Raumaufteilung wider. Im Mittelpunkt: Die Zweckmäßigkeit des Grundrisses, der mit großzügiger Wohnatmosphäre Raum für eigene Ideen der Möblierung entstehen lässt. Der Blick auf das Wasser vom eigenen Balkon aus bietet einen einzigartigen Wohlfühlcharakter und füllt die Energiereserven nach dem Arbeitsalltag in der Metropole wieder auf. Schönheit ist die vollkommene Übereinstimmung von Sinn, Inhalt und Form. In den Badezimmern werden Sie diese Schönheit finden. Der Innenarchitekt plant für Sie die Gestaltung Ihres Bades. Freuen Sie sich darauf, gemeinsam mit ihm Ihre Fliesen auszusuchen oder doch lieber einen edlen Naturstein zu wählen. Reduktion erschafft Schönheit und innere Werte weit über den Moment hinaus. Erfreuen Sie sich am zeitlosen und puristischen Design von Waschbecken und WC, beispielsweise aus der Serie von Philippe Starck III für Duravit. Genießen Sie Ihr vorgewärmtes Handtuch und die klaren Linien des wärmenden Handtuchheizkörpers. Spiegel helfen Menschen und Räumen, ihr Potenzial zur Entfaltung zu bringen. Ein passgenau in den Fliesenspiegel eingelassener Rasierspiegel in der Dusche ermöglicht einen erfolgreichen Start in den Tag. Der schwenkbare Schminkspiegel ist der Traum jeder Dame und wird ihr die Vorbereitung für einen gelungenen Abend zur Freude machen. Der übergroße Spiegel über dem Waschbecken verleiht dem Raum Tiefe.

Das Zuhause ist der Ort, an den wir uns zurückziehen und Körper und Seele pflegen können. Haus und Wohnung müssen – entworfen mit Einfallsreichtum und Freude am Gestalten – daher das Besondere bieten. Diesen Anspruch haben Sie als Nutzer ebenso wie für den Fall, dass Sie Ihre Suite nicht selbst bewohnen. Als Kapitalanleger sollten Sie sich bei der Entscheidung für eine Wohnung stets fragen: „Würde ich mich selbst in dieser Wohnung wohlfühlen?“ Und: „Könnte diese Wohnung zu mir passen?“ Wenn Ihnen Größe, Lage und Ausstattung einer Suite gefallen, ist die Wahrscheinlichkeit groß, dass auch Ihr zukünftiger Mieter davon begeistert sein wird.

Hattersheim am Main - Rosenstadt mit Industriekultur

quote oben quote unten

Ein Investment mit Weitblick und hervorragenden Zukunftsperspektiven

Die denkmalgeschützten Lofts werden nach umfangreicher Sanierung zu einem Highlight der gesamten Region werden

Vor den Toren Frankfurts, direkt am Ufer des Mains liegt Hattersheim. Schon früh wurde diese Gegend besiedelt, worauf keltische Funde hinweisen. Der Standort am Main schaffte mit dem Aufbau einer Flößerei und der Binnenschifffahrt hervorragende Rahmenbedingungen für die Industrialisierung. So profitierten Hattersheim und Okriftel vom Wirtschaftswunder und wurden durch die Papier- und Zellulosefabrik sowie die Schokoladenfabrik Sarotti überregional bedeutende Industriestandorte. Aus einst drei selbstständigen Ortschaften wurde eine Stadt, die sich Anfang des 20. Jahrhunderts auch als Rosenanbaugebiet etablierte. Drei bedeutende Gärtnereien spezialisierten sich auf die Rosenzucht. Im Zuge der Globalisierung verlor die deutsche Aufzucht jedoch gegen die Konkurrenz aus Afrika, Südamerika und Indien zunehmend an Bedeutung. Bis heute gibt es dennoch die damals schon etablierte Rosengärtnerei im Stadtteil Okriftel. Das 1997 eingeweihte Rosarium erinnert an die Professionalität und Relevanz des Hattersheimer Rosenanbaus. Heute hat Hattersheim den Wandel zu einem modernen Wohn- und Bürostandort vollzogen. Zeitzeuge vergangener Blütezeiten der Industrialisierung bleibt der Gebäudekomplex der Zellulosefabrik der Phrix-Werke. Mit seinem bis zum Kelsterbacher Wald sichtbaren Schornstein ist er das Wahrzeichen von Okriftel und Teil seiner Geschichte.

Hier wurde gearbeitet, tagein/tagaus, im Schichtdienst, 24 Stunden, sieben Tage die Woche – die Kessel standen niemals still. Wo einst hektische Betriebsamkeit die Luft mit Dunst, Staub und Lärm erfüllte, herrscht heute idyllische Ruhe, mit grünen Flächen und Erholung am Fluss und doch der spürbaren Präsenz der Geschichte über alten Backsteinen. 1884 entstand am Ufer des Mains die Papierfabrik, die zwei Jahre später von Philipp Offenheimer übernommen und zu einem erfolgreichen Standort ausgebaut wurde. Dabei brachte die Kanalisierung des Mains für das Gelände Sicherheit vor Hochwasser und ermöglichte den schnellen Transport von Rohstoffen und Produkten über den Fluss. Die jüdische Unternehmerfamilie verließ 1938 Deutschland in Richtung USA, den Betrieb übernahm der Berliner Friedrich Minoux. Nach dem Krieg erhielt Ernst Offenheimer, der Sohn Philipps, die Fabrik zurück, die dann in den Besitz der Phrix-Werke AG überging. Diese baute den Betrieb von damals 500 Mitarbeitern auf 1.000 Werksarbeiter aus. 1968 ging das Gelände an die BASF, die den Betrieb 1970 schloss und an einen Privatmann veräußerte.

"Sag mir wie du wohnst, und ich sage dir wer du bist!"

quote oben quote unten

Charakter-Wohnungen - modernste Wohnkultur mit hochwertigster Ausstattung und Charme

Die Kaufpreisliste

Welche langfristigen Konsequenzen sich aus dem Votum der Briten für einen Brexit ergeben werden, ist heute noch nicht absehbar. Veränderungen sind allerdings schon jetzt zum Teil spürbar, insbesondere auf dem Immobilienmarkt Deutschlands. Hatte London im Frühjahr 2016 noch New York als größtes Finanzzentrum der Welt abgelöst, so beschert der Brexit der englischen Metropole nun den Verlust einiger Firmensitze. Die Alternative, besonders für den Bankensektor: Frankfurt am Main. Wenn Großbritannien den Zugang zu dem Binnenmarkt der Europäischen Union verliert, brauchen die Finanzdienstleister eine Präsenz auf dem Kontinent, um ihre Produkte in den verbleibenden 27 EU-Staaten vertreiben zu können. Bisher hatten amerikanische und asiatische Finanzkonzerne ihre Europazentrale in London. Die russische Großbank VTB hat bereits angekündigt, ihre westeuropäische Investmentbanking-Zentrale zu verlegen. Verständlich, denn: Die Banken können nicht die zähen Austrittsverhandlungen abwarten, ein Umzug bedarf intensiver Vorbereitung, auch wegen der enormen technischen Voraussetzungen. Hier liegt ein weiterer Pluspunkt für den Standort in Deutschland: Der Frankfurter Markt für Rechenzentren ist in Europa führend. Experten rechnen mit einem Ansturm auf die hessische Metropole. Bis zu 10.000 neue Arbeitsplätze könnten in den nächsten fünf Jahren entstehen.

„Ein Industriedenkmal zu entdecken ist wie in einem Buch zu lesen, die Details darin zu entblättern und in den neuen Kontext zu transferieren“, so beschreibt es der Experte für Konversionsflächen von BK-Plan, Georg Krautwurst. Das Düsseldorfer Architekturbüro ist spezialisiert auf die Konstruktion von Innenbereichen bei der Umwandlung von Industrieanlagen, vor allem von Denkmalschutzobjekten. Für den Raumplaner ist die ganz besondere Atmosphäre dieses geschichtsträchtigen Gebäudes am Main sehr wichtig. Aus diesem Grund wurden die Gegebenheiten genau analysiert. Die stabile Tragstruktur mit den gegebenen Grundrissen, die Schnitte und erstaunlichen Deckenhöhen von mindestens drei Metern und fünfzig sind ideal für die Umnutzung zu Wohneinheiten mit Loftcharakter. Die raue Schale, wie sie ein solches Gebäude auszeichnet, ist Kontrast zum edlen und geradlinigen Interieur und ergänzt sich in der Kombination zu absoluter räumlicher Perfektion. Details aus der Fabrikgeschichte werden aufgegriffen und dort, wo sie nicht nutzbar sind, sogar abgebaut, um sie an anderer Stelle wieder zu installieren, „damit die Menschen, die hier in Zukunft leben werden, etwas von diesen historischen Einzelstücken ablesen können, die früher das Gebäude ausgemacht haben“, so der Architekt.

Als Bestandskunde haben Sie Zugriff auf alle Grundrisse und Kaufpreise

Bitte geben Sie Ihre E-Mail-Adresse ein

Das Baudenkmal App

Das Baudenkmal App

Es ist soweit – ab sofort passt die ganze Welt der denkmalgeschützen Immobilien in Ihre Hand. Mit der Baudenkmal-App bleiben Sie immer auf den neusten Stand und werden regelmäßig über Neuigkeiten und aktuelle Baudenkmalangebote informiert: einfach, kompakt und detailliert.

Erfahrungen & Bewertungen zu Artrion GmbH
Kontaktieren Sie uns

Sie haben Interesse am Objekt „”? Einfach das Kontaktformular ausfüllen und wir senden Ihnen ein unverbindliches Angebot zu.

0800 9191914 0800 9191914 kostenfrei aus allen deutschen Netzen
Unverbindliches Angebot zum Objekt „” anfordern
*Pflichtfelder